Wendemodul links

Überblick über das Wendemodul links auf meiner privaten Modellbahnanlage. Ich habe auch dieses Modul noch nicht fertiggestellt. Der Gleisplan ist eine einfache Wendeschleife, sonst nichts. Die Wendeschleife hat ein zweites Gleis. Beide Gleise werden mit meiner Wendeschleifensteuerung gesteuert. Auf Automatik geschaltet fährt ein Zug auf ein Gleis ein, wird dann abgeschaltet und das zweite Gleis freigegeben. Gleichzeitig wird die Weiche gestellt. Damit fährt ein Zug in den Tunnel und ein anderer fährt wieder raus. Der Schaltzustand wird am Steuerpult angezeigt. Diese Automatik kann abgeschaltet werden. Davor gibt es einen Abzweig, der sich innen hocharbeitet zum Bergwerk und von dort auch wieder hinunterführt. Dieser Abzweig ist nicht von der Automatik erfasst. Zugleich ist auch die Wendeschleife für die Strecke des Car-Systems dort untergebracht.

Details

Es dominiert die fast fertige Burg und das Bergwerk, dazwischen liegt noch ein Weingut und ein paar Wiesen. Die Burg wurde komplett selbstgebaut aus Pappröhren und Finnpappe, welche mit Hilfe des Lasercutters bearbeitet wurden. Die Mauern wurden dann noch teilweise mit lufthärtendem Ton überzogen und mit einer selbstgedruckten Walze geprägt, bevor sie bemalt wurden.

Burg