Bahnhofsmodul

Das Bahnhofsmodul ist das Mittelstück der derzeit bestehenden Anlage und besteht aus zwei Segmenten. Jedes der Segmente ist 80cm breit und 1m tief, so dass die gesamte Ortschaft eineinhalb Meter breit ist. Es dominiert die Ortschaft Riegersdorf und der dazugehörige Bahnhof, allerdings fehlen noch einige Gebäude. Die Häuser sind allesamt von Vollmer, die haben größere Fenster. Eine Mischung der Hersteller ist bestenfalls für besondere Gebäude vorgesehen, das Tanklager etwa. Die Gebäude sind alle innen aufgeteilt, jeder Raum ist möbliert und hat auch eine eigene LED-Beleuchtung. In vielen Zimmern sind auch Figuren zu sehen. Die Strassenlaternen wurden ebenfalls auf LED umgebaut. Und die Detaillierung fehlt natürlich auch noch. Vom Bahntechnischen her ist es ein einfacher Zwischenbahnhof mit einem Abzweig zu einem Betriebsstofflager und einem Sägewerk. Die beleuchteten LKWs sind Standmodelle, aber in der Straße liegt ein Magnetband für Fahrzeuge des Car-System-Standards.