N1013 - Schwellen

Zur Eisenbahn gehören Schwellen. Und zur Modelleisenbahn gehören Modellschwellen. Darum biete ich hier 100 Bahnschwellen aus 1,5mm starkem Echtholzfurnier an. Sie sind genauso groß, wie die Kunststoffschwellen der Modellbahngleise. Mit diesen Holzschwellen kann man sehr gut die Modellbahnanlage dekorieren. Oder die Schwellen zu Stapeln oder Haufen aufsetzen. Man kann auch einen Prellbock bauen oder ein Spielhüttchen. Wir hatten als Kinder einen Sandkasten, der mit alten Schwellen eingefasst war. Es können sogar Schienen darauf festgeklebt werden. Das wertet ein kurzes Stück besonders gut sichtbares Gleis enorm auf. Die Verwendungsmöglichkeiten sind sehr zahlreich. Im Träger sind 97 Eisenbahnschwellen mit angedeuteten Schraubenlöchern und drei mit zwei 1mm starken Bohrungen, dafür ohne die Schraublöcher. In die Bohrungen kann jeweils einer der 3D-gedruckten und mitgelieferten Puffer befestigt werden. Beispielsweise zum Bau des Prellbocks, oder normaler Pufferbohlen. Im Diorama „Am Abstellgleis“ wurden unter anderem diese Holzschwellen verwendet.

Das verwendete Echtholzfurnier ist ein Naturmaterial, es können auch mal feine Risse entlang der Maserung das Material durchziehen. Ich kann daher nicht ausschließen, dass einzelne Eisenbahnschwellen von solch einem Riss durchzogen werden. Das kann einfach mit Holzleim behoben werden. Oder man lässt sie einfach so, richtige Schwellen gehen auch mal kaputt. Die Schwellen können auch mit normalem Holzleim verklebt werden, Schienen können gut mit Sekundenkleber auf ihnen befestigt werden.