N1021 - Hundehütte

Manche Hunde haben ein eigenes Haus. Gerade im ländlichen Raum findet man in vielen Bauernhöfen oder Gärten eine Hundehütte. Damit auch Ihr Hund auf der Modellbahnanlage eine eigene Hütte bekommt, habe ich diesen Bausatz für zwei Hundehütten aufgelegt. Es sind einfache Gebäude aus Echtholzfurnier gelasert. Das Dach kann so belassen, bemalt oder mit Schleifpapier gedeckt werden. Auch die Biberschwanzziegel kommen in Frage, ganz wie es in die Umgebung passt. Der Bausatz muss vorsichtig gehandhabt werden aber die fertige Hütte ist recht stabil.

Bauanleitung für die Hundehütte

Der Zusammenbau ist so einfach, dass ich keine extra Bauanleitung schreibe, sondern hier beschreibe.

Man beginnt mit einem Giebelteil, an das man die beiden Seitenwände klebt. Danach wird die zweite Giebelseite angeklebt. Wenn der Kleber fest ist klebt man das kurze Dachteil auf, Das kann man gut ausrichten, wenn man die Hütte mit dem Dach auf die Unterlage hält. Danach kann die zweite Dachhälfte aufgesetzt werden und er Bausatz ist fertig. Das Dach kann dann ganz nach belieben gedeckt werden.