N1208 - Garagen

Der Bausatz für zwei Einzelgaragen enthält zwei gelaserte Teile aus Finnpappe und eines aus Echtholzfurnier. Die Garagen haben ein Flachdach und können aneinander angereiht werden. Sie sind ca. 18x38x18mm groß. Jede Garage hat bis zu zwei zwei Türen, die entweder im hinteren oder in vorderen Teil der Garage zugang gewähren können. Möchte man keine Türe, lässt man die Pappteile einfach in ihrer Position und übermalt die Fuge. Für das Tor kann man entweder die Pappteile als Metalltür, zwei Holztüren oder das gelaserte Torteil senkrecht als Klapptor oder waagerecht als Rolltor verwenden. Dabei können die Tore geschlossen oder offen dargestellt werden. Das Flachdach kann in verschieden Höhen eingebaut werden und entweder bemalt, begrünt oder mit Sand als Kiesdach gestaltet werden.  Anreihbar sind die Garagen direkt parallel oder leicht versetzt, dass die Türe jeder einzelnen Garage zugänglich bleibt. Dann wird der Garagenblock am Besten schief aufgestellt. Der Einbau einer LED als Beleuchtung ist möglich.

Bauanleitung für die Garagen

Der Aufbau ist so einfach, dass eine extra Bauanleitung nicht notwendig ist. Eigentlich sollte er für einen Modellbauer sogar selbsterklärend sein. Die schmalen Strefen dienen der Verstärkung der Ecken und halten das Dach. die Streifen mit dem einen Punkt ergeben eine Raumhöhe von 15mm, die mit den zwei Punkten 15,5mm. Auf der Torseite sollten die Streifen mit der breiten Unterseite voraus angeklebt werden, damit genug Platz für das Roll- oder Kipptor ist. Fotos folgen noch.