N1501 - 90mm-Munition

Hier biete ich ein Set mit 90mm-Munition an. Es handelt sich um 12 Patronen, die den 90mmx602 Patronen (4xHEAT, 4xAP, 4xHE) nachempfunden sind sowie 8 leeren Hülsen. Kanonen dieses Kalibers waren seit dem 2.Weltkrieg verbreitet und auch in der Bundeswehr im M47, M48 und im Kanonenjagdpanzer zu finden. Inzwischen wurden sie durch stärkere Kaliber abgelöst. Aber es gibt genug Modelle, zu denen die 90mm-Munition noch passt. Aufgrund der geringen Größe in diesem Maßstab gehen die Patronen auch als deutsche 8.8cm oder sogar als 105mm für den Leopard 1 durch. Und das auch im Maßstab 1:144, denn das kann man nicht mehr nachmessen. Im Endeffekt entscheidet der Pinsel über die Art und Sorte der Munition.

Hinweise zu den 90mm-Patronen

Die Patronen sind sehr klein und sehr filigran. Besonders bei den Hohlladungspatronen, erkennbar am Abstandsrohr am Kopf, empfiehlt sich Vorsicht. Am Besten noch am Träger die Geschosse bemalen, damit eine zusätzliche Stabilität entsteht, dann erst von der Platte trennen und die Hülse bemalen.

Im Gegensatz zu den anderen 3D-Druckteilen, welche in Zip-Beuteln verpackt werden, werden diese Patronen in kleine Tonpapierschächtelchen geklebt. Diese werden dann um die Patronen herum gefaltet und mit dem Etikett verklebt. Das soll einen besseren Schutz gerade für die Abstandsrohre bieten. Ein zusätzlicher Beutel wird nicht benutzt.