N1210 - Zaunfundament

Ich hatte das Problem, dass nach dem Begrünen mit Streufasern vom Zaun nicht mehr viel zu sehen war. Auch der Aufbau des Zaunes war eher schwierig. Also habe ich mit Gedanken gemacht und dieses Zaunfundament für Zäune entworfen. Designt sind sie für alle meine Zäune mit 2cm-Raster. Die Fundamentstreifen aus 2mm Finnpappe werden einfach auf den Untergrund geklebt, mit grauer oder anderer Farbe gestrichen und dann mit dem Zaun garniert. Vielleicht muss man noch die Pfosten kürzen, weil diese dazu vorgesehen sind, auch ohne Fundament genutzt zu werden.  Dafür braucht es aber ein bisschen Länge, doch es kann auch problemlos durch das Zaunfundament in den Unterbau gebohrt werden und die Zaunpfosten so besser verankert werden.

Die Notwendigkeit für das Fundament ergab sich beim Bau des Diorama „Wochenende im Bungalow“, als ich den Zaun angebracht habe und die Wiese begrünt habe. Die Grasfasern verklebten den Zaun fast bis zur Mtte. Das sah nicht gut aus. Also habe ich alles wieder entfernt, überlegte ich mir eine andere Lösung und das ist das Ergebnis. Der Zaun kommt mit dem Fundament um 2mm höher raus und sieht dann sehr echt aus. Und die Streufasern stehen nicht mehr so weit hoch. Und wird auf beiden Seiten des Fundamentes begrünt, sieht man die Höhe gar nicht mehr.